SERVICE FÜR MIETER

Wir von NOVUM Zinshaus sind für Sie da

Sehr geehrte/r Mieter/in, Sie haben eine Frage oder ein Anliegen und möchten mit uns in Kontakt treten?

Wir unterstützen Sie bei allen Formalien zur Wohnungssuche und allen Themen rund ums Wohnen bei uns.

Sie können uns telefonisch von Montag bis Freitag in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung unter der +49 40 600 808 410 erreichen. Sollten Sie einmal außerhalb der Sprechzeiten anrufen, keine Sorge! Hinterlassen Sie eine kurze Nachricht mit Ihrem Namen, dem Anliegen und einer Telefonnummer und wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.

Bei Notfällen erreichen Sie den im Treppenhaus ausgehängten Notfalldienst. Zudem können Sie jederzeit eine E-Mail an info@novum-zinshaus.de senden. Wir bearbeiten Ihre schriftlichen Anfragen Wochentags von 08:00 bis 17:00 Uhr.

TIPPS FÜR MIETER

Wir von der Novum Zinshaus versuchen Ihnen mit den folgenden Tipps schon im Vorwege weiterhelfen zu können, alle Anliegen rund um Ihre Wohnung können Sie mit uns besprechen und vielleicht hilft der ein- oder andere Ratschlag schon im Vorwege.

Wenn Sie die richtigen Ratschläge umsetzen lässt sich sogar bare Münze sparen.

Müll richtig trennen

Es stehen drei oder mehr verschiedene Mülltonnen an der Straße und Ihnen wurde die Mülltrennung nie richtig gezeigt? Kleben Sie diese knappe und verständliche Übersicht an Ihren Kühlschrank und Sie werden alles zur richtigen Mülltrennung wissen! Sie können Kosten für Ihre Hausgemeinschaft sparen und schützen sogar sie Umwelt!

Abfall trennen

Richtig Lüften und Heizen

Für das Wohl aller Parteien möchten wir Sie bitten, sich mit dem Thema zu beschäftigen. Denn wer nicht richtig lüftet und/oder heizt begünstigt die Schimmelbildung und das muss nicht sein! Schimmel an den Wänden schadet nicht nur die Gesundheit ihrer Familie sondern kann bei einer Entfernung auch richtig teuer werden. Deswegen möchten wir Ihnen präventierend die nachfolgende Broschüre mit auf den Weg geben.

Heizen und Lüften

HÄUFIGE FRAGEN / FAQ

Häufig gestellte Fragen von Mietern

Ihre Kaution wird treuhändisch vom Vermieter zu den banküblichen Zinsen angelegt, das heißt auch, dass sofern der Vermieter einmal in wirtschaftlich schlechtere Zeiten geraten sollte, ist Ihre Kaution treu händisch geschützt.

Wir werden Ihre Kaution oder ein Kautionsteil innerhalb von sechs Monaten nach Mietvertragsende an Sie auskehren.

Ihre Kaution darf vom Vermieter für die nachfolgenden Angelegenheiten einbehalten werden:

– Mietrückstände aus dem Mietverhältnis

– Unterlassene Schönheitsreparaturen

– evtl. Nachzahlungen aus noch abzurechnenden Betriebs- und Heizkostenabrechnungen

Sofern nicht anders vereinbart dürfen Sie Ihre Wände während der Mietdauer malern, müssen die Wände aber am Ende in den Ursprungszustand zurückbringen.

Dem Vermieter steht per Gesetz zu, die Abrechnung für das vergangene Kalenderjahr bis einschl. 31.12. des Jahres, zuzustellen.

Zu jedem Mietvertrag wurde Ihnen unsere Hausordnung ausgehändigt, in der die Ruhezeiten verankert sind. Die Faustregel der Ruhezeiten ist jedoch:

Montag bis Samstag in den Zeiten von 22 Uhr bis 8 Uhr und von 13 Uhr bis 15 Uhr sowie ganztägig an Sonn- und Feiertagen, hier ist eine Begrenzung auf Zimmerlautstärke vorgeschrieben.

Sofern nicht anders vereinbart dürfen keinerlei privaten Gegenstände im Hausflur abgestellt werden (z.B. Fahrräder, Schuhe, Kinderwagen). Das gilt übrigens auch für öffentliche Keller- oder Dachbodengänge. Alle öffentlichen Gänge dienen als Fluchtweg im Brandfall und müssen aus versicherungstechnischen Gründen freigehalten werden.

Beschwerden müssen immer schriftlich eingereicht werden, so haben Sie auch die Sicherheit falls es mal zu Unklarheiten kommen sollte.

Bitte teilen Sie uns den Defekt schriftlich per E-Mail/Fax oder per Post umgehend mit. Sollte einmal ein Mangel nicht umgehend gemeldet werden, könnte es passieren, dass Sie auch an den Reparaturkosten beteiligt werden.

Dem Mieter obliegt die Obhutspflicht für die Mietsache.

Eine Kündigung muss immer schriftlich mit Ihrer Unterschrift erfolgen. Bitte beachten Sie rechtzeitig zu kündigen; die Kündigung muss bis zum 3. Werktag eines Monats eingehen, damit der betreffende Monat mitgezählt wird.

Ihre Mietzahlungspflicht besteht bis zum Mietende, auch wenn Sie einen potentiellen Nachmieter stellen. Der Vermieter ist nicht gezwungen Ihren vorgeschlagenen Nachmieter für die Wohnung anzunehmen. In der Regel stellen wir uns aber bei einem solventen Mieter nicht quer und gewähren aus Kulanz einen verfrühten Austritt.

Sie dürfen Ihre Wohnung nur nach schriftlicher Genehmigung vom Vermieter untervermieten.

Sie dürfen niemanden einfach in Ihre Wohnung hinzuziehen lassen, bitte holen sich vorher die schriftliche Genehmigung vom Vermieter ein.

NOVUM Zinshaus
Lange Reihe 2, 20099 Hamburg

+49 40 600 808 410
info@novum-zinshaus.de

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Wochentags 09:00 bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung.

NOVUM Zinshaus Leitung
Natalie Witting
Leitung Novum Zinshaus

SO ERREICHEN SIE UNS

KONTAKT INFORMATIONEN






Bitte lasse dieses Feld leer.






Bitte füllen Sie alle mit * markierten Pflichtfelder aus.
Mit dem Absenden dieses Formulars erkennen Sie unsere Datenschutzerklärung an.

Haben Sie Fragen oder Anregungen?
Möchten Sie mehr Informationen?

Gerne helfen wir Ihnen weiter.
Kontaktieren sie uns per Post, Fax, E-Mail oder Telefon.

Für eine zuverlässige Antwort benötigen wir von Ihnen eine Kontaktart, wie E-Mail oder Telefon unter der Sie für uns erreichbar sind. Bitte geben Sie uns so viele Informationen wie möglich. Je mehr wir wissen, umso schneller können wir helfen.

Novum Zinshaus
Lange Reihe 2, 20099 Hamburg
Germany

+49 40 600 808 410
+49 40 600 808 411
info@novum-zinshaus.de

Wochentags 09:00 bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung.